Unser Team

Unser vierköpfiges Ayahuasca-in-Deutschland-Team wird Dich das gesamte Wochenende über liebevoll und umsichtig und achtsam begleiten, um Dir ein Höchstmaß an Vertrautheit und Geborgenheit in Deinem Prozess zu gewähren. Wir sind jederzeit ansprechbar, beantworten alle nur erdenklichen Fragen und bieten Dir das sichere Umfeld, welches nötig ist, damit die Pflanzen ihre wahre Wirkung überhaupt zu entfalten vermögen.

Christian

Gründer von Ayahuasca in Deutschland. Er hat selbst bislang an rund 100 Ayahuasca-Sitzungen teilgenommen und hatte das große Privileg, bei einem peruanischen Schamanen in die tieferen Weisheiten und Riten schamanischer Zeremonien eingeführt zu werden, um sein Wissen um die heiligen und heilenden Wirkungen von Ayahuasca weitergeben zu können.
Er durfte dabei selbst am eigenen Leib und an der eigenen Seele im Zuge seiner zahlreichen Ayahuasca-Erfahrungen eine Transformation seiner Persönlichkeit hin zu mehr innerem Frieden und innerer Freiheit erfahren und sich von einer jahrelangen Alkoholabhängigkeit und dem ihr zugrunde liegenden Trauma aus seiner Kindheit befreien, wofür allein er dieser Pflanze auf ewig dankbar sein wird.
Aber dies wäre allein mithilfe der Pflanze nicht möglich gewesen; es bedurfte als ersten Schritt der eigenen Intention, etwas im Leben ändern zu wollen, sodann einer sicheren Begleitung in den Zeremonien und schließlich des festen Willens, das durch die Pflanze erfahrene und Erlebte auch in den Alltag des Lebens zu integrieren. Genau mit dieser ganzheitlichen Haltung möchte er seine Erkenntnisse, die er Ayahuasca verdankt, nun an andere weitergeben und sie auf ihrem Weg zur Selbstheilung aktiv begleiten.

Joel Olivé

ist ein Klangheiler, der 20 Jahre lang erweiterte Bewusstseinszustände studiert hat, ein Professor an verschiedenen Instituten für transpersonale Psychotherapie in Spanien und ein Begleiter bei Zeremonien mit Meisterpflanzen wie Ayahuasca überall in der Welt. Er leitet Workshops für Klangtherapie und Ayahuasca (speziell Syrische Steppenraute) und wurde ausgewählt, die Welt-Ayahuasca-Konferenz 2019 in Girona (Spanien) mit einem Konzert zu eröffnen und dort auch einen Workshop zu leiten.
Viele seiner Instrumente haben ihren archaischen Ursprung in frühen Kulturen, in denen sie benutzt wurden, um Trancezustände oder Zustände kontemplativer Introspektion hervorzurufen, manche von ihnen wurden von dem Musiker selbst gebaut.
Joels Konzert lädt uns ein zur Erforschung exotischer Zonen unserer Seele, verborgener Landschaften unseres Unbewussten, und manchmal erleichtert es den Kontakt mit Traumata oder Ekstase – besonders in Kombination mit seinen von ihm geleiteten Meisterpflanzen-Zeremonien öffnet er die Doors to the Archaic.
Ein fundamentaler Bestandteil seiner Arbeit ist die Integration, ein therapeutischer Raum, um das emotionale Material oder die mystische Erfahrung auszuarbeiten und abzuklären, die während der Sitzung erlebt wurden, wobei er die heilende Musik mit der heilenden Kraft der Meisterpflanze Ayahuasca zu verbinden weiß. So hatte er die Ehre, die WORLD CONFERENCE AYAHUASCA 2019 in Girona (Spanien) mit einem Konzert zu eröffnen und dort seinen Musik-Workshop zu präsentieren. Ebenso unterrichtet er zusammen mit anderen Experten, Heilern und Schamanen aus aller Welt in speziellen Kursen den achtsamen und richtigen Umgang mit psychodelischer Pflanzenmedizin im Allgemeinen und Psychodelic Therapy Training im Besonderen.

Satya

Unsere weibliche Ayahuasca-Schamanin Satya wird unsere zwei 4-Tage-Retreats und zwei weitere 2-Tage-Retreats mit ihrer unglaublichen Gesangsstimme und vielen archaischen Instrumenten leiten. Sie dient als Moderatorin und Ausbilderin mit insgesamt 17 Jahren engagiertem Studium der Heilkünste einschließlich Yoga, Atemarbeit, Körperarbeit, somatische Therapie, Klangtherapie, Psychologie, funktionelle Ernährung, Ethnobotanik und Schamanismus mit angesehenen Lehrern wie Dr. John Burchard, Rolando Tangoa Murayari, Marcelo Alverez Nicolas, Globe Institute und mehr, um respektvoll mit Menschen zu arbeiten, die mit Trauma und Sucht zu tun haben, sowie diejenigen, die nach Klarheit in jedem Bereich der Lebenserfahrung und in ihrem Erwachensprozess suchen. Satya engagiert sich für die fortlaufende Aufklärung über Schadensbegrenzung und verantwortungsvolle Praktiken bei der Verwendung von Entheogenen wie Ayahuasca zur Heilung und zum Erwachen sowie für die Bedeutung einer angemessenen Integration und arbeitet derzeit mit ICEERS (International Center for Ethnobotanical Research and Service) zusammen, um diese Bemühungen fortzusetzen.

Mary

Mary ist die große Tierliebhaberin – und natürlich Veganerin – in unserem Team, die mit ihrem sanften Spirit uns durch das Wochenende achtsam und empathisch begleiten und mit leckerem bio-veganen Essen verwöhnen wird. Ebenso wird sie – mit den tiefen Erfahrungen vieler Ayahuasca-Zeremonien – die Teilnehmer/-innen in ihren Prozessen liebevoll begleiten können. Und wer mit dem Zug anreist, wird von ihr persönlich vom Bahnhof (Siegburg/Bonn) mit dem Auto abgeholt.

Lorena

Lorena, geboren in Barcelona, nun bereits seit vielen Jahren in Deutschland lebend, ist unsere ausgebildete Yogalehrerin, die uns mit speziellen Körper-, Atem- und Konzentrationsübungen am Samstag ideal auf die Ayahuasca-Nacht einstimmen wird. Zudem absolviert sie zurzeit eine intensive Ausbildung in Familienaufstellung und vermag sich so tief in die Prozesse der Teilnehmer einzufühlen. Zudem arbeitet sie schon seit Jahren mit der Pflanzenmedizin Ayahuasca (Syrische Steppenraute), um so jede und jeden Einzelnen sicher und einfühlsam durch die Ayahuasca-Zeremonie zu begleiten.